Salatdressing

Für seine eigene individuelle Note braucht ein Salat das richtige Dressing. Bei der Zusammensetzung von Salatsoßen sind die Möglichkeiten dabei nahezu unbegrenzt.


Mit frischen Kräutern oder püriertem Obst und Gemüse können Sie Ihren Salat auf vielfältige Weise aufpeppen.


Wer es gerne cremig mag, kann ihn mit Joguhrt, Sahne oder Buttermilch einen Frischekick geben. Anstatt Essig eigenen sich Zitrone-, Limette oder Orangensaft, um dem Salat eine gewisse Säure zu verleihen.


Probieren Sie doch mal unsere Ingwer-Limetten-Vinaigrette. Sie passt hervorragend zu Asia- und Rohkostsalaten, die mit Sprossen oder Kresse kombiniert werden. Im Kühlschrank lässt sie sich für vier bis fünf Tage aufbewahren.


Für Mediterrane Blattsalate und pikante Topping-Zutaten wie Chorizo oder Bacon sollten Sie unbedingt unser Erdbeer-Balsamico-Dressing versuchen. Gut und fest verschlossen hält es sich bis zu fünf Tage.


Weitere Dressings finden Sie in unserern Rezeptideen.

    Teilen

    Kommentare